dafür setzen wir uns ein

Es gilt Farbe zu bekennen, unbequem zu sein, wo Forderungen am Selbst- und

 

Berufsverständnis der Pflegenden vorbei zielen, wo das Wohl der Patienten, der

 

Pflegebedürftigen ignoriert wird, oder Pflegende dabei schließlich selbst auf der Strecke

 

bleiben. (frei nach Liliane Juchli).

 

 

 

Wir wollen auf die katastrophalen Arbeitsbedingungen von Mitarbeitern in Krankenhäusern, ambulanten Pflegediensten und Pflege- und Wohnheimen aufmerksam machen. Gleichzeitig wollen wir den Brückenschlag zu den pflegenden Angehörigen und den Pflegebedürftigen erreichen, die ebenfalls unter diesen Bedingungen leiden.

 

 

 

Wirklich gute Alternativen für Pflege fehlen aufgrund fehlgeleiteter und halbherziger  Reformen der Regierungen der letzten Jahre. Die Verantwortlichen kennen die Zahlen und schweigen. 

 

 


Download
PiB-Satzung-PDF 28.01.17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB